zum Inhalt springen
Foto: www.wandgestalten.de

Herbstakademie Chemie // Digital 2020

Dieses Jahr findet die Herbstakademie in digitaler Form statt. Doch keine Sorge, das selbständige Experimentieren kommt nicht zu kurz! Vier Tage experimentierst Du zu spannenden Themen der Chemie.

Dabei geht es beispielsweise um MOFs  (Metal-Organic Frameworks). Mit Hilfe von Experimenten vergleichst Du die Wirksamkeit dieser kristallinen Substanzen mit den vielfach im Haushalt vorkommenden Zeolithen - und lernst damit ein hochaktuelles Thema der modernen Materialforschung kennen. Aber auch Nanomaterialien sind ein Thema. Im Experiment stellst du Nanomaterialien her, testest deren magnetische Eigenschaften oder untersuchst den Lotuseffekt im Vergleich zu unbeschichteten Materialien. In weiteren Versuchen geht es um Nachweisreaktionen oder die Herstellung von Indikatoren.

Das Konzept der Herbstakademie: Vor Beginn der Veranstaltung kann im zdi-Schülerlabor eine Box abgeholt werden (wenn es nicht anders geht, verschicken wir sie auch per Post). Diese Box enthält für jeden Thementag die erforderlichen Materialien. Experimentiert wird dann zu Hause - im Livechat verbunden mit Studierenden und WissenschaftlerInnen. Bitte beachte, dass wir für die Boxen eine kleine Beteiligung an den Materialkosten erheben (ca. 10 Euro).      

Neben dem Experimentierprogramm kannst Du einen Blick hinter die Kulissen des Departments für Chemie werfen. Studierende unternehmen einen Gang durch die Forschungslabore und nehmen Dich per Live-Videochat mit. Dabei geben Dir WissenschaftlerInnen einen Einblick in ihre aktuelle Forschung und stehen Dir im Chat bei allen Fragen Rede und Antwort.

Zielgruppe: Schüler_innen der Stufen 9-Q2

Datum: 19. - 22. 10. 2020, Experimentprogramm täglich 9.30 Uhr //  Dauer ca. 2,5 h
              
21. 10. 2020, 13 Uhr Infogespräch zum Studium (optional)

KEINE BEWERBUNGEN MEHR MÖGLICH!

 

Eindrücke aus unseren Programmen für die Oberstufe gibt der Film zur Sommerakademie Chemie 2017: